Guten Tag Peter.

Ich habe vor kurzem erfahren, dass du meine Freundin Clarice Kelly kennst.
Damit habe ich ansich auch keine Problem, doch ist mir auch zu Ohren gekommen,
dass du ihr des öfteren schreibst und das ist ein Problem für mich wie du
hoffentlich verstehen kannst.
Ich weiß nicht genau worauf du damit hinaus möchtest, aber ich bin mir sicher,
dass ich in gewissen Dingen nicht mit mir scherzen lasse.
Und aus diesem Grund solltest du dir besser zweimal überlegen was du vorhast.
Ich möchte dir nicht drohen, trotzdem gehe ich ab jetzt davon aus, dass das
ein Ende hat, wenn nicht,
sehe ich mich gezwungen doch noch andere Maßnahmen zu ergreifen.
Wie du weißt bin ich ein gutmütiger Mensch, doch kann ich, wenn es sein muss,
auch recht ungemütlich werden.
Ich hoffe für dich, dass es nicht so weit kommen wird.

Mit freundlichen Grüßen,
Leander.

Lieber Leander,


ich habe deine Mail erst heute gelesen, daher entschuldige bitte die verspätete Antwort.
Ich habe absolut kein Problem damit, dass du mit Clarice zusammen bist und erkenne das auch voll und ganz an.


Aber um ehrlich zu sein, habe ich weder verstanden was du mir eigentlich vorwirfst
und noch weniger weiß ich was du jetzt von mir genau erwartest...


Mit freundlichem Gruß,
Peter.

Jo Peter.

Das war nur als Spaß gedacht. Es wirkte so, als ob du nicht wüstest, dass
Clarice meine Freundin ist und so dachte ich mir, ich mache mir mal einen Spaß
daraus. Ich habe die Mail nicht wirklich ernst gemeint. Fand es nur lustig
auf deine Reaktion darauf zu warten. Ich hoffe du bist mir jetzt nicht böse.

Bis demnächst mal,
Leander.

Hey Leander,


man soll nicht sagen können, dass ich keinen Spaß verstehe... Aber ich bin froh, dass ich mich gestern erstmal für eine
neutralere Antwort entschieden habe. (Hab mich also völlig umsonst ne Stunde über diese Schei... Mail aufgeregt)


Ich nehme also an, dass du nichts dagegen hast, wenn ich weiterhin per SMS mit Clarice in Kontakt bleibe,
sie vielleicht auch einmal anrufe und wir bald mal wieder etwas zusam-men unternehmen.
Falls doch, solltest du das doch besser mit ihr klären als mit mir...


Lieben Gruß

Peter

Jo Peter.

Sorry, dass ich dir erst so spät wieder zurück schreibe.
Von mir aus kannst du Clarice weiter schreiben, doch denke ich, dass sie dir
nicht mehr so oft antworten wird, da sie meistens kein Geld auf dem Handy
hat.
Und dass sie sich mit dir treffen will ist sicherlich noch unwahrscheinlicher,
da sie, wenn sie Zeit hat, sich sicherlich eher mit mir trifft und ich kann
mir nicht vorstellen, dass du dann dabei sein möchtest. ;-)

Naja, man sieht bestimmt noch mal irgendwann.

Bis dann,
Leander.

Leander,


in aller Freundschaft, aber an deinem Taktgefühl solltest du wirklich noch arbeiten...


Gruß

Peter

Und lies dir folgendes genau durch, denn ich werde es dir nur einmal schreiben:


Ich sage dir jetzt klipp & klar, dass ich jede zukünftige Form von Kontakt mit Clarice niemals von deiner Meinung abhängig machen werde, scheißegal ob ihr nun zusammen seid oder nicht. Ich brauche weder deine Erlaubnis, Zustimmung oder ähnliches wenn ich mich privat mit ihr treffe, wir etwas zusammen unternehmen, ich mit ihr telefoniere oder ihr nur eine SMS schicke. Diesbezüglich lasse ich mir von dir keine Vorschriften machen (und nebenbei solltest du es nicht noch einmal wagen mir zu drohen, sei es auch nur im Spaß)!!!

Für den Fall, dass du dich über den ungewohnt scharfen Ton dieser Antwort wunderst, solltest du dir insbesondere den zweiten Absatz deiner letzten Mail noch einmal genauer ansehen...

Ich habe nun einfach keinen Bock mehr weiteren Kontakt mit dir zu pflegen, wenn jede weitere Mail nur wieder neuen Zündstoff enthält über den ich mich aufrege...

Zurück