In meinem Studium musste ich unter anderem ein PROTEC-Seminar Video belegen, in dem wir dann nach ein paar theoretischen Stunden dann auch selber einen Film drehen mussten. Ich habe mich entschlossen, das Drehbuch und weitere während dieser Arbeit entstandenen Texte online zu stellen. Vielleicht kann man ja schon anhand des Drehbuchs den Spaß den wir während des Drehs und des Schnitts hatten erahnen. ;-)
Insgesamt dauerte dieses Seminar 2 Wochen innerhalb der vorlesungsfreien Zeit im Winter 2006. In der ersten Wochen haben wir das Drehbuch geschrieben. Nachdem uns dann endlich eine nichtverständliche Geschichte zu dem vorgegebenen Thema "Informatik" eingefallen ist, waren wir dann auch relativ schnell (knapp 2 Tage) mit dem Schreiben des Drehbuches fertig.
In der darauffolgenden Woche hatten wir dann zwei Tage Zeit mit der uns gestellten Kamera das Rohmaterial für unseren Film zu produzieren. Glücklicherweise hat uns in dieser Zeit das Wetter keinen Strich durch die Rechnung gemacht, da wir aufgrund unseres hohen Anteils an Außenaufnahmen sonst ziemlich aufgeschmissen worden wären.
Die drei folgenden Tage haben wir dann damit verbraucht unser Filmmaterial zu schneiden und eine einigermaßen sinnvolle Geschichte daraus zu machen. ;-)
Unser Film musste sich wie schon gesagt, auf unseren Fachbereich beziehen (Informatik / Elektrotechnik) und sollte ca. 10 min lang werden. Aber nun genug geschrieben, hier der Film und die Drehbücher:
Viel Spaß dabei, auch wenn ihr den hochentwickelten Sinn hinter diesem Film nicht versteht. ;-)

Creative Commons License
Dieses Video ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.